Tatorte und Polizeirufe (1.776)

Was ist nur mit den Machern der neuen Folgen los, habe vorhin den Tatort Köln von Vorgestern “Weiter immer weiter” geschaut und screens gemacht und bin maßlos enttäuscht!
Immer wieder mehr Psycho als Krimi, mehr kaputte Typen als normale Gangster, Mensch Leute, schaut mal die alten Folgen an oder z.B. die Reihe “Stralsund” oder “Nord bei Nordwest”, danach sah ich mir nämlich “Der Transport” an – einfach super, und auch der “Spreewaldkrimi” ist gut, hört endlich mit Euren Experimenten auf, die will niemand sehen!
Wie wäre es mit einer Zuschauer-Befragung?
So, wie es im Moment aussieht, macht Ihr gute Teams kaputt oder sägt sie ab, auch beim Polizeiruf ist nur noch “Rostock” gut!
Wacht endlich auf!
Diethelm

Einen Guten Rutsch! (1.774)

wünsche ich allen Lesern meines Blogs!

Und nun kurz zu der Reihe “Tatort”: da wurden einem Film zwei Titel gegeben -Folge 110 aus Frankfurt, nämlich “Mit nackten Füßen” + “Mord ohne Reue”! Einige Titel sind doppelt (auch bei Polizeiruf 110), und auch zu Zeiten von Karteikarten darf das nicht passieren, aber ich denke, die Absprache zwischen den Sendern war einfach mies, andere mit Verlaub gesagt bescheuert, nämlich “Automord” – da wurde also ein Auto ermordet? Richtig wäre sicher “Mord im Auto”! Und dann die langen Titel wie z.B. beim Tatort Baden-Baden: T-0027 “Cherchez la femme oder die Geister vom Mummelsee” – was soll das?
Gab es damals bereits Chrystal met oder was? Wollten die witzig sein?
Wie auch immer, wenn man in einer Sinnkrise steckt, sollte man back to the Roots, sich alte Folgen von Essen, Frankfurt (Brinkmann), Dresden (Ehrlicher und Kain) anschauen und statt neuer schlechter Teams alte wie “Konstanz” lassen! In Dresden hörte wieder eine auf, in Erfurt war nach zwei Folgen Schluß, obwohl das Team ok war, aber in München ermitteln noch immer Opas! Saarbrücken war ein Griff ins Klo, ich bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe auch statt Faber (Schimi-Ersatz) auf einen vernünftigen Nachfolger, am besten gar keiner und Böhnisch zur Chefin machen!
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, in diesem Sinne auf ein spannendes Jahr 2019! 😉
Diethelm

Filmvermarktung

Ein neuer Film kommt ins Kino, aber die DVD gibt es ja frühestens ca. 6 Monate später, aber ich denke, die die DVD kaufen gehen ja nicht auch noch vorher ins Kino (ich war das letzte Mal vor ca. 40 Jahren im Kino!).
Ich beziehe mich jetzt mal auf Disney: die haben doch einen TV-Sender (Disney-Channel), da könnten sie doch z.b. für 3 € einen Film streamen und für 5 € zum Download anbieten, da hätten sie ja Zusatz-Einnahmen! Aber so weit denken die Werbe-Fuzzys wohl nicht. Und dann die blödsinnige Idee, Märchen als Musical zu produzieren – mich nervt die Musik (wie bei“Die Schöne und das Biest”!)
Und wenn man schon in einen Film mehrere Märchen anschneidet wie “Into the Woods” (natürlich auch als Musical!), sollte man schon den Riesen und seine Frau ganz zeigen und nicht nur das große Loch, wo er abstürzte und von ihr den Kopf oberhalb der Baumwipfel und die riesigen Füße am Boden!
Ich hatte gedacht, jetzt zu Weihnachten hätte Disney-Channel den Film “Der Nussknacker und die vier Reiche” gesendet – Pustekuchen, aber den gibt es ja schon länger im Kino! Ich mag eh nur die Real-Verfilmungen oder Kombination davon mit CGI.
Diethelm